Gemeinschaftspraxis für Urologie, Leverkusen Impressum Home Datenschutz Sitemap

Anatomie Urogenitalorgane

Klicken Sie auf das Bild
um mehr zu erfahren.
Niere
Harnleiter
Harnblase
Harnröhre
Prostata/Samenblasen
Hoden/Nebenhoden/
Samenleiter

Weitere Anatomie:
www.medizinfo.de/urologie/
anatomie/start.shtml

Harnleiter

Die Harnleiter sind paarige Hohlorgane, die jeweils zwischen Niere und Harnblase hinter der Bauchhöhle parallel zu Bauchschlagader und großer Hohlvene verlaufen. Sie entspringen am Nierenbeckenausgang und überkreuzen im unteren Drittel die Beckenschlagader und Beckenvene bevor sie schräg durch die Harnblasenwand in die Harnblase münden. Das Lumen der Harnleiter ist in etwa mit dem eines Strohhalmes zu vergleichen, wobei es sich nicht um eine starres Rohr, sondern um eine elastischen feinen von Schleimhaut ausgekleideten Muskelschlauch handelt.
Die Harnleiter sind Harntransportorgane, die den im Nierenbecken angesammelten Harn unter wellenförmigen Bewegungen in die Harnblase melken. Im Normalfall gewährleistet der beschriebene Verlauf durch die Harnblasenwand in einer Art Rückschlagventil das in die Harnblase transportierter Urin nicht wieder zurückfließen kann.